Machen Sie Eindruck mit Ihren Unternehmensfarben

Die Verwendung von Farben in der Corporate Identity ist ein wirksames Mittel, um einen starken visuellen Eindruck zu erzeugen und eine Marke von ihren Mitbewerbern zu unterscheiden. Farbe kann verwendet werden, um die Kernwerte und die Mission des Unternehmens darzustellen, Emotionen hervorzurufen, Persönlichkeit zu zeigen und das Verbraucherverhalten zu beeinflussen. Bei sorgfältiger Überlegung kann die Farbgestaltung in der CI zu einem der wirkungsvollsten Instrumente für einen hohen Wiedererkennungswert der Marke werden.

Bei der Auswahl der Farben für eine Corporate Identity ist es wichtig, den Zweck und die Ziele der Organisation zu berücksichtigen. Wenn das Ziel beispielsweise darin besteht, Vertrauenswürdigkeit zu vermitteln, können dunklere Farbtöne wie Blau- und Grüntöne angemessen sein. Wenn das Ziel einer Organisation hingegen darin besteht, Kreativität und Energie zu wecken, kann sie sich für hellere Farbtöne wie Orange und Gelb entscheiden. Darüber hinaus können Farben auch eingesetzt werden, um eine emotionale Verbindung zwischen Kunden und Marken herzustellen, indem sie Gefühle wie Optimismus oder Sicherheit hervorrufen.

Für den Erfolg einer Corporate Identity ist es wichtig, dass alle Designelemente aufeinander abgestimmt sind. Die Farben sollten in verschiedenen Formaten wie Webseiten, Printanzeigen und Merchandising erkennbar bleiben. Außerdem ist es wichtig, dass die Farben in allen Kommunikationskanälen einheitlich verwendet werden, um einen starken und bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Mit durchdachten Entscheidungen zur Farbgestaltung in der Corporate Identity können Unternehmen eine wirksame visuelle Sprache schaffen, die bei den Kunden Anklang findet und den Wiedererkennungswert der Marke erhöht. Letztlich hilft dies den Unternehmen, sich von ihren Mitbewerbern abzuheben und ein einzigartiges Markenimage aufzubauen.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten Unternehmen, die Hilfe professioneller Designer in Anspruch nehmen, die Erfahrung mit der Gestaltung effektiver Corporate Identity-Farbdesigns haben. Professionelle Designer können die Ziele und Werte des Unternehmens berücksichtigen, um ein Erscheinungsbild zu schaffen, das den Auftrag des Unternehmens genau widerspiegelt und bei den Kunden ankommt. Durch die Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Designer wird zusätzlich sichergestellt, dass die Farben in allen Kanälen, von der Printwerbung bis zum digitalen Marketing, einheitlich verwendet werden, sodass eine Kontinuität in den verschiedenen Ausdrucksformen einer Marke gegeben ist. Wenn Unternehmen diese Schritte befolgen, können sie eine starke, visuelle Präsenz schaffen und ihre Botschaft effektiv vermitteln.

Die Farbe Rot

Rot ist eine auffällige Farbe, die oft als die Lieblingsfarbe der Menschen gilt. Sie wird mit Energie, Männlichkeit und Wärme assoziiert. Rot ist bekannt dafür, dass es den Appetit anregt, weshalb es häufig für Süßwarenverpackungen verwendet wird. Orange tut dies noch mehr. Obwohl Rot oft mit Gefahr oder Aufregung assoziiert wird, kann es auch modern und zeitgemäß wirken, wenn es im Design richtig eingesetzt wird. Das richtige Farbschema ist der Schlüssel zu jedem Designprojekt. Zu viel oder die falschen Farben können eine Katastrophe sein, während ein gut ausgeführtes Design mit durchdacht gewählten Farbtönen den Unterschied ausmachen kann.

Die Farbe Gelb

Gelb ist eine der hellsten Farben. Sie wird mit Fröhlichkeit, Optimismus, Wärme und Jugendlichkeit assoziiert. Gelbtöne sind sanft und können mit Gold gleichgesetzt werden. Gelb gilt als elegante Farbe, kann aber auch als Warnfarbe eingesetzt werden (Beispiel: die gelb-schwarzen Streifen bei Wespen). Beige/helles Ocker mit einem hohen Gelbanteil signalisiert Offenheit, Leichtigkeit, Information und Kommunikation im weitesten Sinne. Menschen, die ein Faible für diese Farbpalette haben, werden als mitfühlende Menschen mit offenem Charakter beschrieben.

Die Farbe Blau

Blau ist eine beruhigende Farbe, die oft den Himmel und Entspannung symbolisiert. Blau ist auch als kühle Farbe bekannt; in blauen Räumen fühlt sich die Temperatur zum Beispiel um einige Grad kühler an. Während zu viel Blau auf den ersten Blick kalt und abschreckend wirken mag, steht es bei Verkehrsschildern für freie Fahrt – das heißt, es besteht keine Gefahr.

Die Farbe Braun

Braun ist die bodenständigste Farbe und symbolisiert Sicherheit. Braun wird oft mit Hausbacken, Mutterschaft, Arbeit, Essen und bürgerlicher Küche assoziiert. Braun kann aber auch für Trockenheit, Solidität, sinnliches Vergnügen (vor allem Dunkelbraun), Schokolade und Kaffee stehen. Braun wird oft als Logofarbe in der holzverarbeitenden Industrie oder für rustikale Gasthäuser verwendet, weil es eine natürliche und bodenständige Ausstrahlung hat. Für sich allein genommen kann Braun recht langweilig wirken; in Kombination mit Gelb, Grün oder Hellblau entstehen jedoch lebendigere und auffälligere Farbschemata. Dunkelbraun ist eine ausgezeichnete Wahl für leuchtende Farben, da es sie hervorhebt und auffälliger erscheinen lässt. Braun gilt auch als maskuline Farbe, was erklärt, warum es häufig in Herrenparfüms in Kombination mit Grün - einem anderen traditionell maskulinen Farbton – verwendet wird.                                                                                                                                                                                                          

Die Farbe Orange

Orange ist eine lebendige und fröhliche Farbe, die Aufmerksamkeit erregt. In den 1970er Jahren war sie sehr beliebt, und heute ist sie wieder in Mode. Orange kann effektiv als Highlight-Farbe oder als zusätzliche Farbe zur Ergänzung der Palette Ihres Unternehmens eingesetzt werden. Außerdem wird Orange oft mit Werbeangeboten in Verbindung gebracht, da es ein Gefühl von Wertigkeit vermittelt, ohne zu teuer zu sein.

Die Farbe Rosa/Pink

Welche Worte kommen Ihnen in den Sinn, wenn Sie an Rosa denken? Süß, verspielt, feminin? Das sind die häufigsten Assoziationen, die Menschen mit der Farbe Rosa verbinden. Sie wird oft für Unterwäsche und andere Dessous verwendet, weil sie als zart und zerbrechlich angesehen wird. Aber lassen Sie sich nicht täuschen - Rosa ist eigentlich ziemlich stark und lebendig, wenn es im richtigen Kontext verwendet wird.

Die Farbe Schwarz

Schwarz hat etwas Geheimnisvolles und sogar düsteres an sich, man denke nur an die Roben von Richtern oder Priestern. Aber Schwarz hat auch eine gewisse Feierlichkeit, die es ideal für besondere Anlässe macht. Neben Schwarz leuchten bunte Farben besonders stark. Soll eine Verpackung/ein Produkt oder ein Werbemittel besonders edel wirken, wird es meist in Schwarz gehüllt. Kombiniert mit Gold, Gelb oder Rot wird damit Eleganz, etwas besonders Edles und teures verbunden. Auch interessant, eine Verpackung in Schwarz wird als schwerer empfunden und damit als massiver, schwerer, wertvoller wahrgenommen.

Die Farbe Weiß

Die Farben Weiß und Blau werden im medizinischen Bereich häufig verwendet, weil sie für Unschuld, Reinheit, Sauberkeit und Neutralität stehen. Außerdem lässt Weiß ein Produkt in der Werbung teurer und eleganter erscheinen. Weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund ist weniger gut lesbar als umgekehrt.

Die Farbe Grün

Die Farbe Grün wird oft als Symbol für das Leben gesehen. Sie kann mit vielen positiven Dingen assoziiert werden, wie z. B. Vitalität, Wachstum, Gesundheit, Jugend, Harmonie und Gelassenheit. Grüne Piktogramme sind hilfreiche Signale, die universell anerkannt sind. Zudem wird Grün wegen seiner erfrischenden Wirkung größtenteils mit Themen wie Umweltschutz und Bioprodukten in Verbindung gebracht, was es zu einer idealen Wahl für entsprechende Produktverpackungen (wie Hustenbonbons oder Bier) macht. Ein hellgrüner oder grasgrüner Teppich in einer Kneipe oder einem Restaurant kann eine appetitanregende Wirkung haben. Ein dunkles Grün, das beispielsweise mehr Gelbtöne hat, sieht in Kombination mit Goldfarben sehr elegant aus. "Harrod's" ist ein berühmtes Beispiel für diese Kombination. Dieses Farbschema ist auch bei Biermarken beliebt.

CI Farbgestaltung